Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wie viel Geld sollte für ein gutes ferngesteuertes Auto ausgegeben werden?

Simando ferngesteuertes AutoViele Erwachsene, für die das Zusammenbauen und Fahren ferngesteuerter Autos ein leidenschaftliches Hobby ist, bekamen von Ihren Eltern als Kinder ein ferngesteuertes Auto geschenkt. Packt einem das Fieber, dann lässt es einem kaum noch los. Für viele Modellbauer gibt es kein schöneres Hobby. Vor allem Bausatz RC-Cars erfreuen sich hoher Beliebtheit. In den kalten Wintermonaten wird am RC-Auto geschraubt und wenn das RC-Auto erfolgreich zusammengebaut wurde, geht es zur ersten Fahrt. Aber auch Ready-to-Run Modelle haben ihre begeisterten Anhänger. Sie sind bestens geeignet für Kinder und Jugendliche und Erwachsene, die keine Zeit für das Schrauben an einem Bausatz haben. Einfach die Batterien einlegen und schon kann es losgehen. Damit aber die Freude an einem ferngesteuerten Auto wächst, braucht es das richtige Modell und das ist immer mit der Frage nach dem Preis verbunden.

Vor- und Nachteile – Vergleichen erleichtert die Suche

Wie viel Geld sollte für ein gutes ferngesteuertes Auto ausgegeben werden?Auf der Suche nach einem ferngesteuerten Auto kann man nicht jedes Modell in seine Hände nehmen und prüfen. Ein Test und Vergleich über ferngesteuerte Autos helfen bei der Selektion. Die beginnt mit der Frage des Antriebs. Soll man sich für ein ferngesteuertes Auto mit

» Mehr Informationen
  • Elektro- oder
  • Verbrennungsmotor

entscheiden? Beide haben Vor- und Nachteile, wie folgende Übersicht zeigt:

Art des Motors Vorteile Nachteile
Verbrennungs-Motor
  • der größte Vorteil des Verbrennungsmotor ist das schnelle Nachtanken
  • laut
  • schmutzig
  • wartungsaufwendig
E-Motor
  • leise
  • sauber
  • wartungsfreundlich
  • der größte Nachteil sind die Akkus
  • diese sind schwer und mitunter teuer
  • für langes Fahren werden mehrere Akkupacks und Ladegeräte benötigt

Die meisten angebotenen ferngesteuerten Autos werden mit Elektromotoren angetrieben. Bezüglich Kraft stehen RC-Autos mit Elektromotoren jenen mit Verbrennungsmotoren um nichts nach.

Tipp: Modelle mit einem sogenannten Brushless-Motor erreichen bis zu 150 km/h. Dabei ist ein Brushless-Motor sparsam im Energieverbrauch und wartungsfreundlich.

Allerdings sind Brushless-Motoren nicht gerade billig. Für solche Modelle müssen mehrere hundert Euro ausgeben werden. Für besonders schnelle RC-Cars kommt man bereits in den Bereich der 1.000 Euro Marke. Mit einem Test und Vergleich von ferngesteuerten Autos findet man viele Modelle für weniger als 100 Euro. Geschwindigkeitsrekorde darf man sich angesichts dieser Preise nicht erwarten. Dennoch gibt es darunter Modelle, die mit ihren 40 km/h für das Wohnzimmer zu schnell sind. Es geht aber nicht immer um Geschwindigkeit, es sei denn, man sucht einen RC-Rennwagen um an Renn-Meisterschaften teilzunehmen.

Der Verwendungszweck – Rennen oder Off-Road?

Gerade Kinder und Jugendliche haben große Freude daran, ihr ferngesteuertes Auto durch das Gras im Garten oder über eine Schotterstraße zu pilotieren und dabei Hindernisse zu überwinden und die eine oder andere Pfütze zu durchwaten. Damit ist klar, dass das ferngesteuerte Auto auch gegen Schmutz und Wasser geschützt sein soll.

» Mehr Informationen

Es gibt RC-Autos, die gegen Wasser nicht geschützt sind, dann gibt es welche mit Spritzwasserschutz und solche, die wasserdicht sind. Auch hier gilt der Grundsatz: Je besser der Schutz, desto höher ist der Preis. Es lohnt sich aber, für ein gutes Ferngesteuertes Auto etwas mehr Geld auszugeben.

Ferngesteuerte Autos ohne Spritzwasserschutz kosten in der Regel weniger. Allerdings ist die Gefahr einer Störung der Elektronik durch eintretendes Wasser sehr hoch. Solche Autos eigenen sich nur für Kleinkinder und dem Betrieb im Kinderzimmer.

Ist das ferngesteuerte Auto für ein Kind ab 15 Jahre oder älter bestimmt, dann sollte das ferngesteuerte Auto zumindest einen Spritzwasserschutz haben. Die Praxis zeigt aber, dass Kinder wesentlich mehr Freude an ihrem ferngesteuerten Auto haben, wenn sie es bedenkenlos durch Wasserpfützen, Matsch und Schnee steuern können. Für Kinder bedeutet das reine Action und uneingeschränkten Fahrspaß.

Sparen am falschen Ende kann teuer sein

Die Mehrausgabe für ein ferngesteuertes Auto rechnen sich langfristig. Da Elektromotor, Akku, Fahrregler, Empfänger und Servos vor Wasser geschützt sind, sind Beschädigungen durch Wassereintritt so gut wie ausgeschlossen. Bei günstigeren Modellen mit Spritzwasserschutz kann die empfindliche Elektronik beschädigt werden. Die Folge sind hohe Kosten für die Reparatur, die man sich mit dem Kauf eines teureren Modells mit Wasserschutz erspart.

» Mehr Informationen

Bei der Suche nach einem ferngesteuerten Modell sollte man daher genau überlegen, für welchen Einsatz es gedacht ist. Wer auf dem Land lebt, sollte damit rechnen, dass das Auto auch über eine Wiese oder eine unbefestigte Straße fährt. Bei Kindern kommt es darauf an, wie alt sie sind. Wie bereits erwähnt, sind RC-Autos für Kleinkinder für das Kinderzimmer gedacht und brauchen daher keinen Schutz vor Wasser. Bei älteren Kindern lohnt es sich, etwas mehr Geld auszugeben. Doch welches Modell soll es sein, ein Bausatz oder Ready-to-Run?

RTR, ARR, BND und Bausätze – die Qual der Wahl

Wer in einem Geschäft oder im Online Shop nach einem ferngesteuerten Auto sucht, findet vorgefertigte Modelle und Bausätze. Bei den vorgefertigten Modellen unterscheidet man zwischen RTR, ARR und BND, die hier übersichtlich erklärt werden:

» Mehr Informationen
  • RTR – Ready-to-Run: Diese Modelle sind betriebsfertig montiert. Die Verpackung enthält das RC-Auto, den Akku und die Fernsteuerung. Es müssen nur noch die Batterien eingelegt werden und der Fahrspaß kann beginnen. Der Nachteil ist, dass man bei einem solchen Modell mitunter keine Reparatur vornehmen kann. Auch die Beschaffung von Ersatzteilen kann problematisch sein. RC-Autos für Kleinkinder sind immer RTR-Modelle. Wegen ihres niedrigen Preises ab 20 Euro lohnt sich eine Reparatur wirtschaftlich sowieso nicht. Auch bei der Fernsteuerung muss man mit Problemen rechnen. Viele dieser Modelle sind mit einer 27 MHz oder einer 40 MHz Fernsteuerung ausgestattet. Wer zwei RC-Autos vom selben Typ kauft, muss mit Störungen rechnen, da sich die Fernsteuerungen gegenseitig behindern können.
  • ARR – Almost Ready-to-Run: Diese Modelle sind ähnlich wie die RTR-Modelle, nur dass hier keine Fernsteuerung in der Packung enthalten ist. Solche Modelle eigenen sich für alle, die eine Fernsteuerung, aber kein RC-Car haben.
  • BND – Bind and Drive: Auch diese RC-Autos sind vorgefertigt. Allerdings fehlen die Fernsteuerung, und der Empfänger. Wer Fernsteuerung und Sender hat, ist mit einem solchen Modell gut beraten. Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Fernsteuerung und das Frequenzband frei wählen und damit Störungen anderer Fernsteuerungen vorbeugen kann.

Bausätze – eine Königsdisziplin: Nicht nur das ferngesteuerte Auto fahren macht Spaß, auch der Zusammenbau ist reine Spannung. Mit einem Bausatz werden Kindern und auch Erwachsenen Prinzipien der Physik und Technik vermittelt. Ein weiterer Vorteil ist, dass an einem Bausatz Reparaturen und Tunings vorgenommen werden können. Bausätze sind zwar nicht ganz billig, bieten aber neben dem Fahrspaß einen anschaulichen Unterricht in Sachen Physik und Handwerken.

Fernsteuerung – auch hier reicht das Angebot von Preiswert bis teuer

Im Grunde muss eine Fernsteuerung für ein ferngesteuertes Auto zwei Kanäle bieten. Einen für die Funktion Vor- und Rückwärts und einen für die Fahrunktion Links und Rechts. Beim funktionellen Modellbau mit einschaltbaren Lichtern, Sirenen und anderen beweglichen Teilen wie zum Beispiel eine drehbare Feuerwehrleiter braucht es eine Fernsteuerung mit weiteren Kanälen. Damit steigen aber die Kosten.

» Mehr Informationen

Wichtig ist auch die Wahl der Frequenz. Wie bereits angesprochen, kann es bei Fernsteuerungen mit 27 MHz und 40 MHz zu Störungen kommen. Fernsteuerung mit GHz sind zwar teurer, dafür aber störungssicher. Solche störungssicheren Fernsteuerungen werden zum Beispiel bei Rennen benötigt. Wer sein ferngesteuertes Auto alleine auf einer Wieser fahren lässt, kommt auch mit einer günstigeren Fernsteuerung zurecht.

Akkus – auch hier kann man viel Geld ausgeben

Elektromotoren bieten viel Kraft und mit ihnen erreichen ferngesteuerte Autos sehr hohe Geschwindigkeiten. Allerdings braucht es dazu auch leistungsfähige Akkus um eine stabile Stromversorgung zu gewährleisten. Die besten Akkus sind derzeit Lithium-Ionen-Akkus auf Polymerbasis, die allerdings nicht billig sind. Wer ohnehin nicht an Rennen teilnehmen möchte, kommt auch mit preiswerten Akkus zurecht. Berücksichtigen sollte man, dass für den Fahrspaß mehrere Akkus nötig sind und dafür auch Ladegeräte benötigt werden.

» Mehr Informationen

Fazit

Ferngesteuerte Autos machen Spaß und können das Feuer für ein Hobby entflammen, das einem sein ganzes Leben lang begleitet. Gerade das erste Auto hat darauf großen Einfluss. Bei ferngesteuerten Autos der Toy-Klasse für Kleinkinder sind die Ansprüche an die Qualität aber nicht so hoch. Wichtig ist, dass es bunt ist und nicht zu schnell fährt, da das Kind ansonsten das Interesse verliert.

» Mehr Informationen

Wer ein ferngesteuertes Auto für ein älteres Kind oder einen Erwachsenen kauften möchte, sollte auf Qualität achten. Wer plant, langfristig einem Hobby nachzugehen, kommt um Qualität nicht umhin. Es lohnt sich daher, etwas mehr Geld auszugeben. Bevor man aber Geld ausgibt, kann man sich in einem Online Shop einen Überblick verschaffen. Ratschläge erteilt ein Test und Vergleich über ferngesteuerte Autos. Auch die geposteten Erfahrungen anderer sind bei der Suche hilfreich.

Tipp: Ein Preisvergleich hilft bei der Suche nach Online Shops mit attraktiven Angeboten. Dabei sollte man immer prüfen, ob die Kosten für den Versand im Kaufpreis enthalten sind oder separat verrechnet werden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen