Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ultimative Tipps gegen Corona-Langweile für Autobegeisterte

Happy People ferngesteuerte AutosUm in der Coronazeit keine Langeweile aufkommen zu lassen, müssen immer wieder neue Ideen her. Diese Aussage trifft vor allem dann zu, wenn sich immer noch zu wenige Personen miteinander treffen dürfen. Wer sich immer nur mit einer einzigen Person treffen darf, der sollte sich etwas einfallen lassen, damit keine Corona-Langeweile aufkommt. Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengetragen, wie Autobegeisterte in der Corona Zeit auf ihre Kosten kommen.

Tipps für Anfänger

Ultimative Tipps gegen Corona-Langweile für AutobegeisterteMit einem ferngesteuerten Auto spielen nicht nur Profis und Erwachsene, sondern auch Kinder und. Diese gehen mit den Autos gerne nach draußen und lassen die Autos in einem Hinterhof oder einem leeren Parkplatz fahren. Wichtig im Moment ist, dass sich zwei Freunde nicht mit anderen Autobegeisterten treffen und so aus Versehen eine Gruppenbildung entsteht. Also immer schön Abstand halten. Allerdings sollten Sie sich immer zuerst über die derzeit geltenden Regeln informieren, die in Ihrem Bundesland erlassen wurden. Manchmal könnte es bereits möglich sein, dass sich mehrere Personen treffen.

» Mehr Informationen

Doch was könnte man mit den Autos machen? Es wäre zum Beispiel möglich, mit Malkreide einen Parcours aufzumalen. Diesen Parcours muss jeder abwechselnd fahren. Nun könnte auch noch die Zeit gestoppt werden und der Sieger erhält eine kleine Belohnung. Wer gegeneinander fahren möchte, der malt zwei Wege auf. Klar ist, dass es dann einen Start- und einen Zielpunkt geben sollte.

Mit solchen Wegen lässt sich auch das perfekte Fahren üben. So könnte ein Parkplatz eingebaut werden, in den man rückwärts einparken muss. Man kann die Autos auch über Stöcke fahren lassen oder man baut aus Stöcken zuerst ein großes Hindernis. Wer sehr gut basteln kann, der baut zu Hause mit seinen Eltern eine kleine Rampe und lässt die Autos darüber flitzen. Aber Achtung: Nicht jedes ferngesteuerte Auto kann diesen Sprung abfedern. Hier sollte natürlich kein Risiko eingegangen werden. Und fair bei solchen Wettkämpfen wäre es natürlich, wenn die Autos gleich stark sind. Wichtig ist auch, dass die Autos nicht auf der gleichen Frequenz laufen.

Tipps für Profis

Profis können im Grunde genommen ebenfalls einen leeren Parkplatz nutzen und dort einen Parcours aufbauen. Auch hier gilt, dass Zuhause Sprünge, Hindernisse oder Loopings gebastelt werden können.

» Mehr Informationen

Tipp! Wer einen eigenen Garten hat, der darf natürlich auch diesen zu einem großartigen Parcours umbauen und mit der eigenen Familie Wettkämpfe austragen. So könnte zu Beginn eine Aufwärmphase stattfinden und anschließend treten mehrere Personen gegeneinander an. Einer muss auch hierbei die Zeit stoppen und notfalls Schiedsrichter spielen. Sollte in der Familie eine Person eine Drohne besitzen, könnte der Wettkampf sogar von oben gefilmt werden.

Der Phantasie freien Lauen lassen

Oft ist es so, dass befreundete Kinder direkt nebeneinander oder gegenüber wohnen. In diesem Fall könnte das Auto allein auf die Reise geschickt werden, und zwar mit Zetteln bestückt. So kann man sich über die Hausaufgaben unterhalten oder andere wertvolle Informationen weitergeben. Klar, dass man hierzu entweder einen Balkon oder zumindest einen sicheren Gehweg benötigt, von dem aus die Autos gesteuert werden. Auf diese Weise können auch Gegenstände hin- und her geschickt werden, ohne dass man sich begegnen muss.

» Mehr Informationen

Abgesehen von der oben erwähnten Idee, die Autos auf einem Parkplatz fahren zu lassen, gibt es noch die Chance der freien Wildbahn. Wer in der Nähe eines Flusses wohnt, kann das Auto dort über Steine fahren lassen. Auch ein Waldboden ist eine weitere Idee, um Abwechslung in den Corona-Alltag zu zaubern.

Unser Tipp: Sollten Sie mit Ihren Autos eine längere Ausfahrt planen, nehmen Sie ausreichend Batterien mit. Nichts wäre ärgerlicher, als wenn Sie einen Wettkampf verlieren, nur weil die Akkus leer oder schwach sind. Jeder weiß schließlich, dass das Auto langsamer wird, wenn die Akkuleistung nachlässt.

Ideen für die Wohnung

Nicht immer ist das Wetter schön genug, damit die Autos in Freien genutzt werden können. Nun möchten wir ein paar Ideen vorstellen, wie dieses beliebte Spielzeug in der Wohnung genutzt werden kann:

» Mehr Informationen
Idee Tipps
Rennbahn Carrera Liebhaber sind in der Coronazeit schwer beschäftigt. Jetzt hat man endlich die Nerven und die Lust, verschiedene Strecken zu kreieren. Und selbstverständlich ist das Spielen zu zweit noch aufregender. Wer kreativ veranlagt ist, der könnte sich – ähnlich wie die Eisenbahnfans dies tun – eine große Bahn bauen, die für immer so stehen bleibt. Neben der Rennstrecke können Bäume gepflanzt werden und begeisterte Zuschauer sehen vom Fenster der Spielhäuser aus zu.
Autotuning Abgesehen vom Kreieren neuer Rennstrecken können auch die vorhandenen RC-Autos getunt werden. Die hierfür notwendigen Teile finden Sie in einem Fachgeschäft oder in einem Online Shop. Dort gibt es auch komplette Bausätze, mit denen Sie ein eigenes Auto bauen können. Alternativ zu mehr Pferdestärke können Sie auch eine Kamera montieren und so die eigenen Tricks aufzeichnen.
Autospiele RC Autos müssen nicht immer nur geradeaus fahren oder Wettkämpfe austragen. Die Autos könnten auch Fußball spielen. Hierzu kann ein eigenes Feld gebaut werden, indem die Autos sodann Fußball spielen. Natürlich müssen Sie diese dazu steuern.
Kletternde Autos Wussten Sie schon, dass es inzwischen ferngesteuerte Autos gibt, die klettern können? Diese machen sehr viel Spaß und bieten eine schöne Abwechslung zu den regulären Autos.

Wer unsere Ideen in die Tat umsetzen möchte, aber über ein zu geringes Maß an Fantasie verfügt, der kann sich auch im Internet umsehen oder sich mit seinen Freunden und der Familie besprechen. Diese Besprechung bietet bereits Abwechslung und lässt die Corona-Langeweile im Nu verschwunden.

Vor- und Nachteile der ferngesteuerten Autos:

  • beim gemeinsamen Spielen mit diesen Autos kann der erforderliche Mindestabstand eingehalten werden
  • RC Autos können in der Wohnung und im Freien genutzt werden
  • eigene Parcous erhöhen den Spaß
  • es können Wettkämpfe ausgetragen werden
  • eventuell könnte ein Schaden an den Autos entstehen
  • neue Bausätze kosten Geld

Bildnachweise: Adobe Stock / mbroms, Amazon / Happy People

Lesen Sie jetzt weiter:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Ultimative Tipps gegen Corona-Langweile für Autobegeisterte
Loading...

Neuen Kommentar verfassen