Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Einsatzgebiete eines ferngesteuerten Autos

Einsatzgebiete eines ferngesteuerten AutosSie begeistern Groß und Klein. Immer wenn ferngesteuerte Autos über den Asphalt rasen, werden die Augen größer und die Faszination steigt. Der Reiz ferngelenkter Autos im Maßstab ist ungebrochen. Waren früher ferngesteuerte Autos noch selten und teuer und nur in ausgewählten Fachgeschäften zu kaufen, bekommt man sie heute in einem jeden Spielzeugladen und in den verschiedensten Preisklassen. Es gibt sie Ready-to-Run und zum Zusammenschrauben. Die größte Auswahl bietet wie immer das Internet. Doch bevor man ein Auto kauft oder im Online Shop bestellt, sollte man den einen oder anderen Test über ferngesteuerte Autos lesen. Denn es gibt große Unterschiede, nicht nur bei den Preisen, sondern auch bei deren Einsatzgebiete. Testberichte und Erfahrungen anderer Piloten von RC-Autos helfen bei der Suche nach einem ferngesteuerten Auto.

Für wen ist das ferngesteuerte Auto?

Einsatzgebiete eines ferngesteuerten AutosFerngesteuerte Autos begeistern nicht nur Kinder. Auch ältere Jahrgänge können angesichts der beachtlichen Fahrleistungen dieser maßstabgetreuen Flitzer schnell ins Schwärmen geraten. Nicht selten passiert es, dass der Vater die Steuerung in die Hände nimmt und nur ungern wieder dem Kind überlässt. Doch nicht jedes ferngesteuerte Automodell ist gleichermaßen für Kinder und Erwachsene geeignet. Hier gibt es spezifische Unterschiede zu beachten. Wenn man für ein Kind ein ferngesteuertes Auto kaufen möchte, sollte man das Alter des Kindes beachten. Denn es gibt ferngesteuerte Autos für verschiedene Altersstufen.

» Mehr Informationen

Abgesehen vom Alter stehen einem bei der Suche nach einem ferngesteuerten Auto verschiedene Kategorien zur Auswahl. Alleine beim Antrieb kann man zwischen Modellen mit Elektro- und mit Verbrennungsmotor wählen. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile, die hier in Kurzform aufgelistet sind:

Vor- und Nachteile eines Elektromotors

  • Elektromotor ist leise
  • für Kinder optimal geeignet
  • ist auch für den Innenbereich geeignet
  • kurze Laufzeit, da die Akkus schnell leer werden
  • die Ladezeit der Akkus ist lange
    für einen langen Fahrbetrieb sind viele Akkus nötig

Vor- und Nachteile eines Verbrennungsmotors

  • ein großer Tank ermöglicht eine lange Laufzeit
  • das Nachtanken benötigt weniger Zeit als das Aufladen leerer Akkus
  • kraftvolles Fahren
  • hoher Lärmpegel
  • für den Innenbereich nicht geeignet
  • für Kinder eher ungeeignet

Der Einsatzbereich eines ferngesteuerten Autos wird durch seine Eigenschaften bestimmt. Außer dem Motor gibt es noch andere Leistungskriterien, nach denen ein ferngesteuertes Auto ausgesucht werden kann. Auf der Suche nach einem ferngesteuerten Wagen kann man sich anhand folgender Punkte orientieren:

  • Kabellos oder Kabelgebunden: Heute gibt es vorwiegend kabellos ferngesteuerte Autos, da sie mehr Freiheit und somit mehr Fahrspaß bieten. Bei Kabelgebundenen ferngesteuerten Autos besteht zwischen der Steuerung und dem Auto eine Kabelverbindung, die den Fahrspaß beeinträchtigt.
  • Ready-to-Run (RTR): Der Handel bietet fertige Modelle, die man nur noch auspacken muss. Dann werden nur noch die Batterien eingelegt und der Fahrspaß kann beginnen. Fertige Modelle werden in allen Kategorien und für alle Altersstufen angeboten.
  • Bausätze: Viele Modelle werden als Bausätze angeboten und müssen erst Teil für Teil zusammengebaut werden. Bausätze sind für klassische Modellbauer gedacht, die an verregneten Tagen an ihrem Modell arbeiten und sich auf die erste Fahr nach Fertigstellung freuen. Hier findet man vorwiegend Modelle für Fortgeschrittene.
  • Detailtreue: Vielen Modellbauern kommt es auf Detailtreue an. Die ferngesteuerten Autos sollen nicht nur vor- und rückwärts fahren und links und rechts abbiegen können, sie sollen ihrem Original möglichst detailgetreu nachempfunden sein. Meist sind es mehr Deko-Fahrzeuge.

Wie Sie sehen, gibt es beim Kauf der Buggys, Rennfahrzeuge und Co. einiges zu beachten. Weitere Kriterien sind beispielsweise diese Faktoren:

  • Geschwindigkeit oder Geländegängigkeit: Der Einsatzbereich eines ferngesteuerten Autos hängt nicht nur von dessen Motor, sondern auch von der Übersetzung ab. Rennwagen verfügen über eine Übersetzung, die hohe Geschwindigkeiten ermöglicht, Geländefahrzeuge hingegen haben eine Übersetzung für unwegsames Gelände.
  • Material: Der Einsatzbereich des Vehikels bestimmt, aus welchem Material es hergestellt werden soll. Ist das RC-Modellauto für ein Kleinkind gedacht, muss man damit rechnen, dass das Kind das Auto vielleicht in den Mund nimmt. Der Kunststoff sollte daher Kindergerecht sein und das Auto keine kleinen Teile enthalten, die das Kind verschlucken könnte. RC-Autos für Erwachsene sollten aus einem strapazierfähigen Kunststoff bestehen, den man bei Bedarf mit einfachen Mitteln reparieren kann, sollte die Karosserie bei einem Rennen ein paar Schrammen davontragen.
  • Leistung: Damit sind die Motorkraft und Geschwindigkeit gemeint. Ist das Fahrzeug für ein Kind und wird es vorwiegend in der Wohnung genutzt, sollte es weniger Leistung haben. Hat das RC-Fahrzeug zu viel Kraft, könnte es gegen Möbel fahren und an diesen Dellen und Kratzer verursachen. Für Fahrten im freien Gelände abseits öffentlicher Straßen kann der RC-Bolide hingegen nicht genügend Kraft haben.
  • Fahrzeit: Ist der Tank schnell leer oder sind die Akkus zu schnell entladen, macht das Fahren keinen Spaß. Ein größerer Tank und stärkere Akkus sorgen für längeren Fahrspaß.
  • Allrad oder 2WD: Wie bringt der RC-Wagen seine Kraft auf die Straße? Geländeautos sollten einen 4WD Antrieb für mehr Geländegängigkeit haben. Rennwagen mit Allradantrieb haben eine bessere Kurvenlage. Allerdings ist ein RC Modellauto mit Vierradantrieb schwerer als die Mitbewerber mit Hinter- oder Vorderradantrieb.
  • Tuning: Wer sich einen ferngesteuerten Rennwagen für echte Rennen kaufen oder sich mit einem RC-Buggy mit Allradantrieb im Off-Road-Rennen den ersten Platz sichern möchte, kommt um ein Tuning nicht herum. Automodelle mit der Möglichkeit zum Tunen sind vor allem Bausätze, da man hier viele Teile tauschen kann. So können die Übersetzung, der Motor, die Radaufhängung, die Räder und schwere Bauteile gegen leichte ausgetauscht werden. Modelle Ready-to-Run bieten in der Regel kaum oder nur wenige Möglichkeiten, um ein Tuning vorzunehmen.
  • Maßstab: Ferngesteuerte Autos gibt es in verschiedenen Maßstäben. Vom Maßstab hängt die Größe des Fahrzeugs ab und damit auch der Einsatzbereich. Kleine Modelle eignen sich für den Wohnbereich während größere RC Automodelle für den Außenbereich gebaut sind.
  • Anfänger- oder Profifahrzeug: Will der Pilot nur fahren oder sein ferngesteuertes Auto selbst zusammenschrauben? Grundsätzlich sollte die Leistung des Motors dem Alter des Kindes entsprechen. Bei Erwachsenen kann man auch zu einem Einsteigermodell mit stärkerem Motor greifen.

Verschiedene Arten von ferngesteuerten Autos und ihre Einsatzbereiche

Bevor man sich ein ferngesteuertes Auto im Fachgeschäft kauft oder im Online Shop bestellt, sollte man sich die verschiedenen Arten ferngesteuerter Autos näher ansehen. Wie bei den großen Vorbildern gibt es auch unter den ferngesteuerten Modellen verschiedene Varianten, zum Beispiel ferngesteuerte Rennwagen und vierradgetriebene Pick-ups mit hoher Bodenfreiheit. Dann gibt es noch Fahrzeuge, die es nur unter den RC-Cars gibt, zum Beispiel den Crawler.

» Mehr Informationen

Eine Übersicht der verschiedenen Typen zeigt deren verschiedenen Einsatzgebiete:

Typen Einsatzgebiete
RC-Toys Hier finden sich verschieden Modelle die in der Regel Ready-to-Run sind. Die Modelle sind oft preiswert und eignen sich für den Innen- und Außenbereich.
RC-Rennwagen Hohe Bodenfreiheit und Allradantrieb sind typische Eigenschaften dieser Fahrzeuge. Ihr Einsatzgebiet ist abseits der Straße. Sind Motor, Getriebe und die Einheit der Fernsteuerung wasserfest, können diese Modelle auch problemlos durch Wasser, Matsch und Schnee fahren.
Geländewagen Hohe Bodenfreiheit und Allradantrieb sind typische Eigenschaften dieser Fahrzeuge. Ihr Einsatzgebiet ist abseits der Straße. Sind Motor, Getriebe und die Einheit der Fernsteuerung wasserfest, können diese Modelle auch problemlos durch Wasser, Matsch und Schnee fahren.
Crawler Sie sind richtige Kletterer auf vier Rädern deren Reifen auf dem Untergrund fast kleben. So können sie problemlos über Steine und andere Hindernisse klettern.
Traktoren und Baumaschinen Nicht nur Autos können ferngesteuert werden. Traktoren und Baumaschinen beeindrucken durch viele verschiedene Funktionen mit vielen beweglichen Teilen. Radlader können zum Beispiel Sand auf die Schaufel nehmen und den Lkw Beladen.

Fazit

Ferngesteuerte Autos gibt es für die ganz kleinen und die jung gebliebenen. Es gibt sie in einfachen Ausführungen und mit vielen Funktionen. Wahlweise kann man sie Ready-to-Run oder als Bausatz, mit Elektro- oder mit Verbrennungsmotor kaufen. Ein Testbericht und ein Vergleich verschiedener ferngesteuerter Autos helfen bei der Suche nach dem passenden Modell für das Kinderzimmer oder die Rennstrecke. Ein Preisverglich hilft bei der Suche nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen