Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wie mehrere ferngesteuerte Autos gleichzeitig fahren lassen?

Wie mehrere ferngesteuerte Autos gleichzeitig fahren lassen?Biegt das ferngesteuerte Auto plötzlich ab, obwohl Sie die Lenkung der Fernsteuerung nicht betätigt wurde? Nicht immer muss die Ursache dafür eine Störung am Fahrzeug oder an der Fernbedienung sein. Es kann auch einer der Fälle sein, in denen sich die Signale zweier oder mehrerer Fernsteuerungen überschneiden. Das passiert dann, wenn die Fernsteuerungen der RC-Autos auf gleichen Kanälen bzw. Frequenzen ihre Signale aussenden. Solche Fälle kommen nicht sehr häufig vor. Wer aber für seine Kinder zwei ferngesteuerte Autos vom selben Modell kaufen oder mit einem ferngesteuerten Rennwagen an einem Rennen teilnehmen möchte, sollte sich nicht auf den Zufall verlassen. Wie bei Rennen störende Überschneidungen vermieden werden, verrät zum Beispiel ein Test über ferngesteuerte Autos und die Funktionsweise der Fernsteuerung. Einen Einblick dazu gibt es hier.

Welche ferngesteuerten Autos kann man gleichzeitig fahren lassen?

Wie mehrere ferngesteuerte Autos gleichzeitig fahren lassen?Ob RC-Car-Piloten ohne gegenseitige Beeinträchtigung ferngesteuerte Autos nebeneinander fahren lassen können, hängt von der Fernsteuerung ab. Es macht also keinen Unterschied, ob es sich dabei um ferngesteuerte Buggys, Monstertrucks. Crawler oder Rennwagen mit Elektro- oder Verbrennungsmotor handelt. Auch die Marke des Herstellers spielt hier keine Rolle.

» Mehr Informationen

Es ist auch unwichtig, ob es ein vormontiertes ferngesteuertes Auto oder ein Bausatz ist. Allerdings können die Kategorien ferngesteuerter Autos Einfluss auf die Fernsteuerung und somit die Frequenzen haben, auf denen sie senden. Denn bei vormontierten Modellen ist die Fernsteuerung mit im Paket, bei einem Bausatz kann man frei wählen.

Vor- und Nachteile eines Ready-to-Run Modells

  • RTR-Modelle gibt es in verschiedenen Varianten, zum Beispiel als Buggy und Crawler
  • sie sind vollständig vormontiert, nur noch Batterien einlegen und das Rennen kann starten Ein Tausch der Fernsteuerung ist grundsätzlich nicht möglich
  • um Überschneidungen mit anderen Fernsteuerungen zu vermeiden, muss man sich vor dem Kauf genau erkundigen

Vor- und Nachteile eines Almost-Ready-to-Run Modells

  • ARR-Modelle sind wie RTR-Modelle vorgefertigt und in verschiedenen Versionen verfügbar
  • anders als bei den RTR-Modellen ist im Kit keine Fernsteuerung enthalten
  • Empfänger ist bereits im RC-Car eingebaut
  •  hier ist der Tausch der Fernsteuerung grundsätzlich nicht möglich, da der Empfänger bereits im Auto eingebaut ist

Vor- und Nachteile eines Bind and Drive Modells

  • Wagen ist vormontiert, es müssen nur noch Fernsteuerung und Empfänger eingebaut werden
  • Frequenzband kann frei gewählt werden
  • BND Modelle können nachträglich mit anderen Fernsteuerungen und Sender umgerüstet werden
  • spätere Umrüstung der Fernsteuerung ist ohne Probleme möglich
  • technisches Know-How erforderlich

Frequenzen – sie sind die Verbindung zwischen Sender und Empfänger

Mit dem Sender, also der Fernsteuerung in der Hand geben RC-Auto-Fahrer Befehle an das ferngesteuerte Auto. Empfangen werden die Befehle vom Empfänger, der im Auto montiert ist. Transportiert werden sie über Frequenzen. Soweit ist alles einfach. Wenn nun zwei oder mehrere ferngesteuerte Autos im selben Funkbereich der Fernsteuerung fahren, sind Überschneidungen vorprogrammiert. Wird auf einer der Fernsteuerung ein Fahrbefehl gegeben, wird er von allen ferngesteuerten Autos mit derselben Frequenz empfangen und umgesetzt.

» Mehr Informationen

Sender-Frequenzen arbeiten mit 27 MHz, 40 MHz und mit 2,4 GHz. Grundsätzlich spielt es keine Rolle, welche Frequenz für ein RC-Car genutzt wird. Ist man mit seinem RC-Auto alleine und ungestört von anderen Fernbedienungen, dann funktioniert die Fahrt mit einer jeder dieser Frequenzen. Beim Betrieb von mehreren ferngesteuerten Autos nebeneinander zeigt sich aber der Unterschied zwischen den verschiedenen Frequenzen.

Fernsteuerungen mit Gigahertz sind am wenigsten störungsanfällig

Die Störungen lassen sich einfach erklären. Dazu schafft man für eine bessere Darstellung zwei Gruppen, in die eine Gruppe kommen Fernsteuerungen mit den Frequenzen 27 MHz und 40 MHz, in die andere Fernsteuerungen mit der Frequenz 2,4 GHz.

» Mehr Informationen

Dass sich eine Fernsteuerung mit 27 MHz nicht mit einer Fernsteuerung mit 40 MHz oder 2,4 GHz schneidet, versteht sich von selbst. Aber wie ist es, wenn zwei ferngesteuerte Autos mit einer 27 MHz, einer 40 MHz oder einer 2,4 GHz Fernsteuerungen nebeneinander fahren?

Moderne 2,4 GHz Fernsteuerungen bieten die meiste Sicherheit und den höchsten Komfort. Der Vorteil der Fernsteuerungen mit Gigahertz-Frequenzband liegt unter anderem darin, dass das Signal codiert ist. Auch wenn andere Fernsteuerungen auf diesem Frequenzbank ein Funksignal absetzen, erkennt der Empfänger, ob es für ihn gedacht ist. Der Rekord liegt bei über 130 Fernsteuerungen, die gleichzeitig nebeneinander ohne Störungen betrieben wurden. Die theoretische Zahl liegt noch höher, allerdings werden wohl kaum so viele ferngesteuerte Autos bei einem Rennen an den Start gehen.

27 MHz und 40 MHz – hier sind die Kanäle festgelegt

Auch Fernsteuerungen mit 27 MHz und mit 40MHz können störungsfrei nebeneinander betrieben werden, sofern sie auf unterschiedlichen Kanälen funken. In der Fachsprache spricht man hier von den Sende-Kanälen einer Fernsteuerung. Unter Sende-Kanälen versteht man die feine Abstufung der Sende-Frequenz der Fernsteuerung. Beim Kauf eines günstigen ferngesteuerten Autos liegt meistens hier das Problem. Es wird zwar das MHz-Frequenzband auf der Packung angegeben, auf der die Fernsteuerung funkt. Die Feinabstimmung, also der Kanal wird oft nicht erwähnt.

» Mehr Informationen

Wer zwei preisgünstige ferngesteuerte Autos vom selben Modell und Hersteller kauft, darf daher nicht überrascht sein, wenn sich die Fernsteuerungen gegenseitig stören. Sie funken offenbar auf demselben Frequenzband und derselben Feinabstimmung. Wer Überraschungen solcherart vermeiden möchte, sollte vor dem Kauf den Verkäufer darauf ansprechen. Solche Fernsteuerungen werden oft zusammen mit günstigen RTR-Modellen angeboten. Ein Austausch von Sender und Empfänger ist hier grundsätzlich nicht möglich.

Tipp: Der Begriff Kanäle wird bei Fernsteuerungen in doppelter Hinsicht verwendet. Einmal bezeichnet man damit die Feinabstimmung beim 27 MHz oder 40 MHz Frequenzband. Mit dem Begriff Kanäle bezeichnet man aber auch die Anzahl der Funktionen, die eine Fernsteuerung bietet. Eine 2-Kanal Fernsteuerung für ein ferngesteuertes Auto kann das Auto vor- und zurückfahren und links und rechts abbiegen lassen. Sollen auch noch die Lichter ein- und ausgeschaltet werden können, ist dafür eine 3-Kanal Fernsteuerung nötig.

Exkurs: Bluetooth-Fernsteuerungen

Bluetooth Fernsteuerungen kommen ebenfalls bei ferngesteuerten Autos zum Einsatz. Allerdings handelt es sich dabei vorrangig um sogenannte Gadgets. Das sind kleine RC-Cars, die mit dem Smartphone betrieben werden. Bei manchen Modellen wird an der 3,5mm Klinkenbuchse für den Kopfhörer ein Infrarotsender angebracht. Infrarot-Fernsteuerungen sind jedoch sehr störungsanfällig. Besser sind RC-Autos mit Bluetooth Fernsteuerungen, da sie wie das 2,4 GHz Band sicher sind.

» Mehr Informationen

Fernsteuerungen kaufen

Der störungsfreie Betrieb eines ferngesteuerten Autos hängt eng mit der Frequenz der Fernsteuerung zusammen. Daher ist es ratsam, sich vor dem Kauf zu erkundigen. Bei ferngesteuerten Autos der Toy-Klasse für Kleinkinder haben mögliche Störungen wenig Relevanz. Die Reichweite des Senders ist gering und Störungen sehr unwahrscheinlich. Wer allerdings an RC-Car Rennen teilnimmt, sollte zu einer hochwertigen Fernsteuerung mit 2,4 GHz greifen.

» Mehr Informationen

Ferngesteuerte Autos mit Fernsteuerungen als Komplettsets und Fernsteuerungen zum Einbau bietet der Fachhandel für Modellbau, Elektrofachmärkte wie Conrad und Online Shops. 2,4 GHz Fernsteuerungen sind zwar etwas teurer, aber damit ist man stets ungestört. Geld sparen kann man mit einem Einkauf im Online Shop. Bei der Suche nach einem Schnäppchen hilft ein Preisvergleich, der zusätzlich ein paar Euro sparen hilft.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen