Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Amewi 22180 Mini Short Course Running Dog Test

Amewi 22180 Mini Short Course Running Dog

Amewi 22180 Mini Short Course Running Dog

Unsere Einschätzung

Amewi 22180 Mini Short Course Running Dog Test

<a href="https://www.ferngesteuerteautos.net/amewi/22180/"><img src="https://www.ferngesteuerteautos.net/wp-content/uploads/awards/2557.png" alt="Amewi 22180 Mini Short Course Running Dog" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
Amewi 22180 Mini Short Course Run... bei Amazon:

    Merkmale

    • Moderne 2,4GHz Pistolenfernsteuerung
    • proportionale Gasfunktion
    • Echte gummireifen für top Kurvenlage und Beschleunigung

    Vorteile

    • Optional anzubringender Überrollbügel für das stets sichere Landen auf den Rädern
    • Funkfernsteuerung mit bis zu fünf Geschwindigkeitsstufen und Auflademöglichkeit für das Auto

    Nachteile

    • Teilweise zerbrechliche Autoteile am Fahrzeug verbaut

    Technische Daten

    MarkeAmewi
    Modell22180 Mini Short Course Running Dog

    Amewi bietet einen Mini Short Course Running Dog an, der über eine hervorragende Wendigkeit und eine 2,4 GHz Pistolen-Fernsteuerung verfügt. Darüber hinaus sorgen die echten Gummireifen für eine gute Beschleunigung nebst einer optimalen Kurvenlage. Neben diesen Eigenschaften besitzt der Mini Short Course Running Dog von Amewi über weitere interessante Merkmale, auf die wir im Nachgang näher eingehen werden.

    Amewi 22180 Mini Short Course Run... bei Amazon:

      Ausstattung

      Der Mini Short Course Running Dog von Amewi ist laut den Herstellerangaben nicht nur mit fünf Geschwindigkeitsstufen ausgestattet, sondern er verfügt zudem über eine hervorragende Wendigkeit. Darüber hinaus zeichnet sich das Fahrzeug von Amewi über eine sehr gute Wendigkeit und echten Gummireifen aus, die für eine optimale Beschleunigung nebst Kurvenlage sorgen. Weiter heißt es, dass der Mini Short Course Running Dog von Amewi mit einer proportionalen Gasfunktion ausgestattet ist. Mit der moderne 2,4 GHz Funkfernsteuerung kann der Mini Short Course Running Dog von Amewi aufgeladen werden. Alternativ kann das Fahrzeug auch über ein USB-Ladekabel aufgeladen werden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

      Nutzungseigenschaften

      Die Kunden bewerteten auf Amazon nicht nur die proportionale Gasfunktion mit fünf Gängen, sondern auch die Qualität und das schöne Design sehr positiv. Zudem finden die Käufer die Fernbedienung sowie die hohe Geschwindigkeit sehr gut. Laut den Kundenangaben sei es vorteilhaft, dass das Auto über ein USB-Ladekabel aufgeladen werden kann, weil man das Fahrzeug sonst über die Batterien in der Funkfernsteuerung aufladen muss. Nach dem Aufladen kann man gemäß den Kundeninformationen den Mini Short Course Running Dog relativ lange fahren. Jedoch würde das Auto nach Kundenmeinungen etwas zerbrechlich ausfallen, weil u. U. Autoteile abbrechen können, sobald man gegen einen Gegenstand fährt. Wir vergeben 3.5 von 5 Sterne.

      Preis-Leistungs-Verhältnis

      Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Die Leistungen werden zu einem marktüblichen Preis angeboten. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

      Fazit

      Der Mini Short Course Running Dog kann dank des relativ großen Akkus recht lange fahren. Es zeichnet sich durch eine hohe Wendigkeit und Geschwindigkeit aus. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

      Preisvergleich: Amewi 22180 Mini Short Course Ru...

      Daten vom 17.08.2018 um 23:36 Uhr, Preis kann jetzt höher sein.

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Amewi 22180 Mini Short Course Running Dog gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?